Home

zurück


m@ile mir

NSU Quick 50

Motor: NSU Einzylinder-Zweitaktmotor, luftgekühlt
Bohrung x Hub: 40 x 39,5 mm
Hubraum: 50 ccm
Leistung: 4,3 PS bei 7.000 U/min
Verdichtung: 9,0 : 1
Vergaser: Bing-Startvergaser 1/16
Luftfilter: Nassluftfilter unter der Sitzbank
Schmierung: ÖI-Benzin-Gemisch-Schmierung 1 : 25
Elektrische Anlage: 6 Volt 29 Watt Bosch Schwungradlichtmagnetzündung
Kraftübertragung: Rollenkette auf das Hinterrad
Kupplung: Mehrscheiben- Trockenkupplung, mechanisch betätigt
Getriebe: Viergang-Getriebe, Fussschaltung
Fahrgestell: offener Stahlrohrrahmen
Vorderrad: Langarmschwinge mit zwei hydraulisch gedämpften Federbeinen, Federweg: 90 mm
Hinterrad: Langarmschwinge mit zwei hydraulisch gedämpften Federbeinen, Federweg: 80 mm
Lenkung: Rohrlenker
Sattel: gepolsterte Doppel-Sitzbank
Bremsen vorn/hinten: Leichtmetall-Vollnaben- Trommelbremsen
Bremstrommel/-fläche: 125 mm Durchmesser, 20 mm Belagbreite 85 qcm
Bereifung: 23 x 2,50 " Spezial

 

Allgemeine Daten:

Länge: 1.860 mm
Breite: 600 mm
Höhe: 930 mm
Fahrzeuggewicht: 80 kg
zul. Gesamtgewicht: 230 kg
Tankinhalt: 11,8 Liter
Höchstgeschwindigkeit 70 kmlh
Bauzeit: 1962 -1965
Stückzahl 9.323 Exemplare
Neupreis DM 1.088.--

Beschreibung:

In optimistischer Einschätzung der Marktentwicklung entstand die NSU Quick 50. Das solide Leichtmotorrad mit sportlichem Einschlag lehnte sich an die bewährte Konstruktionen der Quickly- TT Serie an und durfte mit Führerscheinklasse IV ab dem 16. Lebensjahr gefahren werden. Die Quick 50 war die letzte NSU Motorradentwicklung.